Übergabe des gespendeten Rettungswagens in Birzai. Der Rettungswagen wurde durch das große Engargement von Herrn Klaus Maurer, leitender Branddirektor, und Frau Birgit Küstner, Hamburger Senat, dem Hanseatisch-Litauschen Freundschaftstor zur Verfügung gestellt.
Foto: (v.l.n.r.) Chefarzt Birzu miesto Poliklinika Herr Jonas Jakubonis, Frau Simin Wieghard-Zeltinis
(Koordinationsvorstand Hanseatisch-Litauisches Freundschaftstor e.V.), Herr Aleksandras Zeltinis           (2. Vorsitzender Hanseatisch-Litauisches Freundschaftstor e.V.), Frau Roze Zeltiniene, Verwaltungsdirektorin der Stadt Birzai Frau Palmyra Prasmantiene, Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Birzai Herr Rimgaudas Martinonis

Übergabe der Dokumente des Krankenwagens an Chefarzt Birzu miesto Poliklinika Herr Jonas Jakubonis druch Frau Simin Wieghard-Zeltinis und Herrn Aleksandras Zeltinis
 
 
 

Der Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Birzai Herr Rimgaudas Martinonis bedankt sich für den gespendeten Rettungswagen im Namen der Stadt Birzai bei allen Hamburger Bürgern und persönlich beim Hanseatisch-Litauischen Freundschaftstor vertreten durch Frau Simin Wieghard-Zeltinis und Herr Aleksandras Zeltinis

Foto: (v.l.n.r.) Chefarzt des Krankenhauses Birzai Herr N. Jeloza, Chefarzt Birzu miesto Poliklinika Herr Jonas Jakubonis und Frau Simin Wieghard-Zeltinis
 
 
 

Der gespendete Rettungswagen der Hamburger Feuerwehr für das Hanseatisch Litauische Freundschaftstor e.V. (bestimmt für den Einsatz in der Region Birzai)

 

Die Senioren der Stadt Birzai freuen sich über den neuen Rettungswagen.

 

 

 

 

 
 
 
    
zum Anfang      zurück