Bedürftige und behinderte Heim- und Waisenkinder bedanken sich mit großer Freude, leuchtenden Augen und Herzklopfen über die Geschenke aus Deutschland. Sie konnten es kaum erwarten, die Geschenke in Empfang zu nehmen. Sie sangen, tanzten und sprangen vor Freude. Als Ausdruck ihrer Dankbarkeit übten sie ein Programm ein, das aus Theater und Musical bestand. Sie führten es in Anwesenheit von Frau Simin Wieghard-Zeltnis und Herrn Aleksandras Zeltinis sowie dem stellvertretenden Bürgermeister von Vilnius Herrn Romas Adomavicius und Parlamentarin Frau Irena Siauliene auf.

Herr Romas Adomavicius hat die 19-jährigen ehrenamtliche und transparente Aktivitäten von Freundschaftstor e. V. mit Anerkennung und Dankbarkeit tatkräftig unterstützt. Danke Deutschland, danke Hamburg!
Auch die litauische Presse "Respublika" war anwesend. Redakteurin Frau Gintare Satkauskaite war sehr begeistert über die großartige Unterstützung von Freundschaftstor e. V. und ihren Sponsoren der Hansestadt Hamburg.
Ein großer Dank gilt unseren großzügigen Sponsoren Frau Renate Schneider, Hamburger Abendblatt "Von Mensch zu Mensch", und Frau Martina Krüger, Bild hilft e. V. "Ein Herz für Kinder", Firma Klaus Reinicke, Familie Schefe, Frau Simone Ralphs, Kroop & Co., Familie Horstmann sowie Herrn Krüger und Herrn Mahzur.

Einen kleinen Eindruck von unserer transparenten Arbeit geben Ihnen folgende Bilder.

   
 
       
       
       
       
       
 
 
       
zum Anfang      zurück